Modul 1.4 Prä- postpartum

Ziele:
 

  • Sie kennen die physiologischen und psychologischen Veränderungen rund um die Geburt. Sie können diese den Frauen in einem individuellen als auch im Gruppen-Setting erklären. Sie leiten daraus therapeutische/ präventive Massnahmen ab.
  • Sie sind fähig ein Fitness/Aerobic-Programm (Prä- und Postpartum) zu gestalten.
  • EBCP: Sie können die verschiedenen levels of evidence in wissenschaftlichen Artikeln beurteilen und eine Zusammenfassung schreiben.

Themen:
 

  • Physiologische Veränderungen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Prä- und postpartale Betreuung durch die Hebamme
  • Geburt aus Sicht der Hebamme
  • Folgen der Schwangerschaft und Geburt für das Becken, die LWS und den Beckenboden (Stabilität Becken/LWS, Urin- und Stuhlinkontinenz, POP, Sexualität)
  • Die Effekte des peripartalen Trainings 
  • Literatursuche

Methoden:
 

  • Vorbereitende Lektüre
  • Referate
  • Vertiefung der Inhalte anhand von Fallbeispielen
  • Praktische Arbeit unter Studierenden (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Gruppenunterricht)
  • Gruppenarbeiten und –Diskussionen
  • Reflexion

Leistungsnachweis:

Das Modul wird mit einem Task abgeschlossen. (2.5 ETCS)

Hauptreferenten: Dr. med. Matthias Streich, Dr. Barbara Nietlispach, Liesbeth Westerik MASPt, Elisabeth Bleisch, Prof. Jan Taeymans MScPt


Kursgebühren:

Kosten CHF 1160.-
Mitglieder pelvisuisse CHF 1130.-


Datum*:

 01. - 04. November 2017    Mittwoch - Samstag 
 07. - 10. November 2018   Mittwoch - Samstag


*Änderungen vorbehalten