Modul 2.3 Ultraschallkurs (2 Tage)

Ultraschallkurs Basic 2 Tage

"Dynamischer, rehabilitativer Ultraschall (DRUS): Einsatz in der Physiotherapie als validiertes Assessment- und visuelles Biofeedback-Tool"

Ziele:

·      Die Teilnehmenden erwerben Basiskenntnisse in der Technologie des Ultraschalls

  • Sie lernen validierte Vermessungsverfahren im Rahmen der Ultraschalluntersuchung kennen und anwenden.
  • Die Teilnehmenden erhalten Einblick in den dynamischen, rehabilitativen Ultraschalls (DRUS) zur Beurteilung von Mechanismen, die zur Kontinenzsicherung beitragen und von Pathomechanismen, die bei Inkontinenz und Genitaldeszensus vorhanden sind.
  • Sie können eine abdominelle 2D-Ultraschalluntersuchung der Bauchmuskeln durchführen und diese Muskeln differenzieren.
  • Sie können eine abdominelle und perineale 2D-Ultraschalluntersuchung durchführen und Bewegungen von Blase, Harnrühre, Anorektum und Pubo-Rektalisschlinge erkennen und deuten.
  • Sie können den Ultraschall als visuelles Biofeedback-Medium zur "Patient Education" eingesetzen. So kann das Erlernen einer korrekten BB-Kontraktion verbessert und gemäss "Motor control-Strategien" in sog. Inkontinenzmomente und Alltagstätigkeiten implementiert werden.

Themen:


Technische Basiskenntnisse des Ultraschalls:

  • Verschiedene Ultraschallmethoden in der Medizin
  • Namensgebung: therapeutischer, rehabilitativer, diagnostischer Ultraschall
  • Technologie von 2D, 3D und 4D-Ultraschall
  • US-Studien (Überblick und gezielt für Physiotherapie)
  • Kontinenz- und Inkontinenzmechanismen anhand von US-Beispielen
  • US-Messtechniken für Studienverständnis und Auswertung eigener Studien

Durchführung von Ultraschalluntersuchungen:

  1. Bauchmuskeln (Mm. Obliqui intern. und extern. abdominis, M. Rectus abdominis und M. Transversus abdominis.
  2. Suprapubischer Ultraschall
  3. Perinealer Ultraschall
  • Durchführung des visuellen Biofeedbacks mittels Ultraschall (gemäss Guidance-Hypothese) und der "Cine-loop-Funktion" als terminales Biofeedback-Medium
  • Einsatz von Ultraschall als prä-/ post-therapeutisches Assessment-Instrument (für Klinik und Forschung)

Methoden:

  • Vorbereitende Lektüre: Anatomie der abdominalen Muskeln und der Beckenbodenmuskeln
  • Frontalunterricht, Skills, Tutorium
  • Vertiefung der Inhalte anhand von Video-Fallbeispielen
  • Praktisches Erlernen des Ultraschalls: Arbeit unter Studierenden (Untersuchungs- und Behandlungstechniken)
  • Gruppenarbeiten und -Diskussionen

Leistungsnachweis:

Das Modul wird mit einem Task abgeschlossen

Hauptreferenten: Bärbel Junginger, Dr. med Andreas Baumgartner


Kursgebühren pro 2 Tage:

Kosten CHF 580.-
Mitglieder pelvisuisse 565.-


Datum*:

  02. bis 03. November 2017    Donnerstag und Freitag   



*Änderungen vorbehalten